Saisonstart auf der Zugspitze – der Staudacherhof****Superior ist gerüstet für die ersten Wintersportler

Vergleichen + Geld sparen!

Garmisch-Partenkirchen/München, November 2018 – Am Freitag, den 30. November, ist es endlich soweit: die Zugspitze startet in die Skisaison. Das dortige Skigebiet ist als erstes in Deutschland befahrbar – den 2.962 Höhenmetern sei Dank. Auch im Tal hat man sich schon auf die Wintersportler eingestellt. Sobald das Gletscherskigebiet die Pforten öffnet, bringt auch der kostenfreie Shuttleservice des Staudacherhofs seine Gäste zum Zugspitzbahnhof am Classic-Skigebiet.

Wenn der Winter in Garmisch-Partenkirchen vollständig eingekehrt ist, hat man die Qual der Wahl: Lieber auf der Zugspitze sporteln oder im Garmisch Classic Skigebiet? Die Bergkulisse wird in beiden Fällen atemberaubend sein. Wer selbst im Hotel davon nicht genug bekommen kann, dem sei das 4-Sterne-Haus Staudacherhof ans Herz gelegt. Am Fuße der Zugspitze kann man ebenfalls wunderbare Panoramablicke genießen – sei es vom Zimmer aus, von der Sauna oder dem beheizten Außenpool. Nach einem aktiven Tag auf der Piste lässt es sich im 1.400 m² großen Spa herrlich entspannen. Nachhelfen können dort geschulte Massagetherapeuten, die Verspannungen ganz schnell wieder wegzaubern. Ihr Repertoire erstreckt sich von klassischen Entspannungsmassagen, über Ayurvedabehandlungen bis hin zu therapeutischen Massagen. Wer innere Ruhe sucht, wird im Staudacherhof ebenfalls fündig: Yogalehrer Cristian bietet Kundalini, Aranja und Faszien Yoga an. Sowohl Ayurveda als auch Yoga nimmt einen großen Stellenwert im Hotel ein, denn beide fernöstlichen Gepflogenheiten sind Teil der hauseigenen BAYURVIDA Philosophie, die diese Lehren mit dem bayerischen Brauchtum vereint. Eine wichtige Rolle spielt hierbei auch die Küche, die bayerische Köstlichkeiten ayurvedisch interpretiert und für einmalige Geschmackserlebnisse sorgt. Dieses ganzheitliche Lebenskonzept wurde im Laufe der letzten Jahre immer weiterentwickelt und hat im Sommer 2018 mit BAYURVIDA endlich einen Namen bekommen.

Bauzinsen vergleichen!

Um den einzigartigen Staudacherhof Lifestyle besser kennen zu lernen, aber gleichzeitig auch die Vorzüge des Winterparadieses Garmisch-Partenkirchen voll und ganz auszukosten, kann auch diesen Winter wieder das “Passion for skiing”-Arrangement ab EUR 399,-/pro Person gebucht werden. Darin enthalten sind drei Übernachtungen, Staudachers Wohlfühlpension (Frühstücksbuffet, vitale Schmankerl am Mittag, Kuchenauswahl, 5-Gänge-Abendmenü) und die Nutzung des hauseigenen Spa & Garten auf 1.400 m². Außerdem darf man sich nach einem aktiven Tag auf eine Aromaöl-Balance-Ganzkörpermassage freuen. Winterspaß rund um die Zugspitze garantiert die 2-Tages “Top Snow Card”, die ebenfalls Teil des Arrangements ist. Skier, Helm und Stöcke stellt das Hotel zur Verfügung sowie ein einmaliges professionelles Skipräparieren vom Hotelier persönlich oder dem hauseigenen Skiwart. Das Sahnehäubchen dieses Winterspecials ist der kostenfreie Shuttle vom Staudacherhof ins Classic Skigebiet, das mit seiner legendären Kandahar-Abfahrt zu Jahresbeginn immer für Aufsehen sorgt. Für viele ein Traum: dort zu carven, wo sich einmal jährlich die großen Skistars messen. Mit “Passion for skiing” wird er Wirklichkeit. Ein ideales Weihnachtsgeschenk für alle Wintersportler.

Keywords:Zugspitze Saisonstart Skiopening Skifahren Snowboarden Wintersportler Garmisch-Partenkirchen Staudacherhof passion for skiing 4 sterne superior Hotel Sauna Pool BAYURVIDA

adresse